Banner Vernetzen

 

Das Netzwerk Neue Musik als Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes initiiert und animiert eine bisher einzigartige, innovative und nachhaltige Bewegung. Ziel ist die Stärkung der Präsenz Neuer Musik im Kulturleben, um die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu erhöhen und neues Publikum zu gewinnen.

 

Musik21 Niedersachsen©Claus Langer.jpg

Lokal verwurzelte Institutionen, Initiativen, Ensembles und Akteure entwickeln und gestalten in Bezug auf die Kultur ihrer Städte und Regionen abgestimmte und thematisch ausgerichtete Projekte. In ihrer Gesamtheit knüpfen sie ein bundesweites Netzwerk. Über die Förderung der Projekte hinaus fungiert das Netzwerk Neue Musik als dessen Dach und bietet Unterstützung bei Organisation und Kommunikation. Darüber hinaus bietet es mit www.D-sounds.de eine Online-Plattform für die übergreifende Darstellung und Reflexion der Neuen Musik.  

 

marker_nnm.gif Kooperativ

Ein wichtiges Förderkriterium war die regionale Bündelung von Initiativen und Ideen einzelner, denn erst durch das Zusammenwirken kann ein größerer Resonanzraum für die Neue Musik vor Ort entstehen. Und so haben die 15 geförderten Projekte jeweils eigene Netzwerke geschaffen und kooperieren mit insgesamt 255 Netzwerkpartnern: Sie treten miteinander in Beziehung, tauschen Erfahrungen aus, bilden Synergien, entwickeln Ideen - und finden neue Wege für deren erfolgreiche Umsetzung.

 

marker_nnm.gifInnovativ

Neue Formen der Zusammenarbeit zwischen traditionellen Institutionen und freien Initiativen, großen Ensembles und einzelnen Akteuren schaffen stabile Allianzen. Neue Wege der Vermittlung erweitern Entfaltungs- und Wahrnehmungsräume Neuer Musik. Neue Formate für Veranstaltungen, wie z.B. sounding D – Neue Musik in Deutschland erfahren, erreichen bisher unerreichte Besucher.

 

marker_nnm.gifNachhaltig

Das Netzwerk Neue Musik wurde von der Kulturstiftung des Bundes für fünf Jahre mit 12 Mio. Euro ausgestattet. Doch die Projekte sind über das Ende der Förderung im Jahr 2012 hinaus angelegt und sichern damit eine nachhaltige strukturelle Verankerung der Neuen Musik im kulturellen Leben der jeweiligen Stadt oder Region.